Sonntag, 24. Dezember 2017

Rote Winterrosen

Wenn nicht an Weihnachten?
Wann dann?
Liebe zeigen,
Mitgefühl erzeugen im eigenen Herzen
durch die Übung der Dankbarkeit

Du weißt nicht wie die Übung der Dankbarkeit geht?

Das ist ganz einfach:
nimm das größte Blatt Papier, dass Du in Deinem Haus findest.
Alte Kalender zum Beispiel sind ideal.
Falte das Papier so, dass ein möglichst langer Papierstreifen entsteht.
Klebe zwei oder drei dieser Streifen aneinander um noch mehr Länge zu erreichen.
Suche Dir den besten Kugelschreiber den Du finden kannst, besser noch sind Farbstifte.
All das trage zum Weihnachtsbaum, falls nicht vorhanden, zünde eine Kerze an.
Nimm Platz, nicht ohne Dich mit einem wohlriechenden Tee versorgt zu haben.
Zimtsterne und Buttergebäck sind ebenfalls hilfreich.
Sorge dafür, dass Du für eine Stunde ungestört bist.

Und nun beginne zu schreiben.
Wenn Dir nichts einfällt, dann male ein großes A
oben auf den Papierstreifen und am Ende ein großes Z. 

Dir fällt immer noch nicht ein, dann schau Dir eine meiner Listen an.
Ich zeig sie Dir in einem der nächsten Beiträge.
Es ist immer wieder ein wunderbar befreiendes Spiel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen