Blaue Wunderwelt im Garten

Gestern sah ich mit Begeisterung
die Dokumentation  Der blaue Planet "Auf hoher See".
Bewegend die Bilder der Wale
Schockierend die Problematik mit dem Plastikmüll

Doch heute muss ich mich auf das Gute konzentrieren
um an dem trüben Tag die Sonne hinter den Wolken zu sehen.

Und so suche ich in meinen Bildern nach einem Sommerbild.
Gestern kam Paulchen nach der Winterpause endlich wieder nach oben um berührt zu werden.
Eiskalt das Wasser und doch alles voller Leben.



 Und bald ist wieder Sommer und ich  werde wieder mit den Fischen schwimmen.
In der Mitte Paulchen                  - zu ihm gehört Peterle, nicht in diesem Bild zu sehen.
Links oben Hänsel                       - zu ihm gehörte Gretel. Sie war feuerrot und sprang an Land.
Links unten Blacky                      - er hatte als Baby ein vollkommen schwarzes Gesicht.
Rechts unten Silver                      - er hatte als Baby einen ganz silbernen Bauch
Rechs oben Wanda                       - sie kaufte ich als 1€ Fischchen uns schenkte sie meinem Mann
                                                             er hat den Namen Wanda rausgesucht.










Meine Fische sind meine Freunde. Jeder ist anders, jeder hat seine Eigenarten.
Um mit einem Fisch Freundschaft zu schließen braucht es viel Zeit und Ruhe.
Doch es lohnt sich, denn die Zuwendung ist so außergewöhnlich.
Wie von einem anderen Stern.






+

Kommentare